Information Suchmaschinen

Damit Ihre Website nicht nur von Net-Surferinnen und Surfern besucht werden, die Ihre URL kennen, müssen Ihre Webseiten mit Suchbegriffen bzw. Schlagwörtern in den Meta-Daten versehen sein.

Ein Verzeichnis ist eine Liste von Sites, gruppiert nach Kategorien (d.h. Schlagwörtern). Yahoo! z.B. hat Redakteurinnen und Redakteure, welche die angemeldete Site anschauen. Wenn diese nicht in die angegebene Kategorie hineinpasst, wird sie nicht aufgelistet.

Eine Suchmaschine nutzt die "Spider" Software. Diese Software "krabbelt" durch eine angemeldete Website und indiziert sie anhand von Metatags und Inhalt (Text).

Wenn man einen Begriff bei einer solchen Suchmaschine (z.B. Alta Vista) eingibt, sucht sie in ihrer Databank nach den gewünschten Begriffen und listet die Website-Seiten mit ihren Titeln und Beschreibungen auf.

Es gibt Suchmaschinen, die Sites nicht aufnehmen, wenn Wörter darauf vorkommen, die auf ihrer "Liste der verbotenen Wörter" enthalten sind.

Mit Hilfe von Meta-Daten können Sie bestimmte Eigenschaften Ihres HTML-Dokuments beschreiben, ohne dass diese im Browser dargestellt werden, wenn Ihre Seite aufgerufen wird. Suchmaschinen können diese Informationen interpretieren, also z.B. Links auf Ihrer Seite verfolgen oder nicht verfolgen, oder Ihrer Seite bei bestimmten Suchworteingaben ein höheres Gewicht zuordnen.

Meta-Daten sind für Web-Autoren wie für Web-Surfer gleichermassen nützlich. Homepage-Besitzer können durch Meta-Tags z.B. bestimmen, ob und wie Suchmaschinen ihre Seiten indizieren (robots). Darüber hinaus können Sie durch das "Description-Meta" steuern, mit welcher Beschreibung Ihre Seite in der Fundstellenanzeige erscheint.

Wenn Sie das "Keyword-Meta" mit Suchworten ausfüllen, unter denen Ihre Seite gefunden werden soll, erhöhen Sie nicht nur die Trefferwahrscheinlichkeit, sondern auch den Rang Ihrer Seite in der Fundstellenliste. Ausserdem können Sie angeben, an welche Zielgruppe sich Ihre Seite richtet (Audienz), um was für einen Seitentyp es sich handelt (page-type), oder sie einer thematischen Rubrik zuordnen (page-topic).

Auf jeden Fall sollten Sie Meta-Daten einsetzen, wenn Sie Ihre Seite mit Frames gestaltet haben oder diese überwiegend aus Grafiken besteht und nur wenig Text enthält, denn nur so können Sie unter diesen Voraussetzungen sicherstellen, dass Ihre Seite auch gefunden wird.